06 July – 26 August 2012

Sonderausstellung: Salon Liechtenstein 2012 - Eine Landesschau. Ein Projekt der Architekturfakultät der Universität Liechtenstein in Kooperation mit dem Kunstmuseum Liechtenstein

Wir begegnen ihnen überall, doch meist nehmen wir sie gar nicht richtig wahr: Sitzgelegenheiten wie zum Beispiel Bänke sind (architektonischer) Ausdruck sozialen Austausches im öffentlichen Raum. Gleichzeitig erzählen sie unterschiedliche Geschichten.

Studierende des Institutes für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein haben nun mit Hilfe von lokalen «Paten» eine ungewöhnliche Landesschau konzipiert. Nach einer Analyse der bestehenden Bänke gestalteten sie für jede der elf Gemeinden einzigartige, öffentliche Sitzgelegenheiten.

Die ausgestellten Bänke versuchen durch ihr Design und ihre Platzierung die Benutzer zu mehr Teilnahme am öffentlichen Leben zu animieren und die lokale Identität einer Gemeinde zum Ausdruck zu bringen. Zu sehen sind ausserdem kunstvolle Bücher, welche die Geschichte des jeweiligen Standortes erzählen.

Opening
 Thursday, 5 July 2012, 18 h Vernissage