28. Oktober 2011 – 26. Februar 2012

Sammlung Mezzanin. Eine Auswahl

Otto Zitko, ohne Titel, 1990
Das Kunstmuseum Liechtenstein stellt mit dieser Ausstellung die Sammlung Mezzanin erstmals der breiten Öffentlichkeit in einer exemplarischen Auswahl vor.


„Kunst ist das Zwischengeschoss zum Himmel.“
Hanny Frick

Die "Mezzanin Stiftung für Kunst" ist eine in Liechtenstein beheimatete Sammlung internationaler, vorwiegend zeitgenössischer Kunst. Geprägt von grosser Sorgfalt und persönlichem Engagement der Sammlerin Hanny Frick wächst die seit mehreren Jahrzehnten aufgebaute Sammlung kontinuierlich weiter.

Die Sammlerin vertraut der unmittelbaren Begegnung mit Kunstwerken und Künstlern. Aus dieser Haltung ist über die Jahre eine Sammlung entstanden, die das persönliche Umfeld der Sammlerin mit der internationalen Kunstwelt gleichwertig verbindet. Das Spektrum reicht dabei von Malerei über Zeichnungen, Druckgrafik und Fotografie bis zu Objekten und einer beachtenswerten Gruppe von Skulpturen aus Europa und Afrika. Des Weiteren umfasst die Sammlung auch Artefakte wie Fundstücke aus der Natur, Arbeitswerkzeuge von Künstlern sowie eine Gruppe von auf Papier übertragenen vor- und frühgeschichtlichen Felszeichnungen.

Die Ausstellung im Kunstmuseum Liechtenstein konzentriert sich in ihrer Auswahl auf Gemälde, einzelne zeichnerische Werke und eine Gruppe von Skulpturen afrikanischer Herkunft. Sie macht deutlich, dass für Hanny Frick emotionale Werte, transzendente Aspekte und existentielle Fragen im Mittelpunkt stehen.

Die Ausstellung zeigt, neben anonymen Skulpturen aus Afrika, Werke folgender Künstlerinnen und Künstler: Erwin Bohatsch, Kwang-Young Chun, Martin Disler, Helmut Federle, Thomas Feuerstein, Angelo Filomeno, Eva Frommelt, Martin Frommelt, Ferdinand Gehr, Per Kirkeby, Evi Kliemand, Eugène Leroy, Joseph Marioni, Ferdinand Nigg, Stefan Sprenger, Rütjer Rühle, Michael Toenges, Peter Tollens, Cécile Wick und Otto Zitko.

Die Ausstellung ist eine Produktion des Kunstmuseum Liechtenstein, kuratiert von Friedemann Malsch.

Dogon, Mali_510x340.jpg
Hermaphroditischer Reiter, Dogon Kultur, Mali
Eva Frommelt, Haifischträume, 1998_510x340.jpg
Eva Frommelt, Haifischträume, 1998
Martin Disler, Eis, Fels und Fleisch, 1986_1366x768.jpg
Martin Disler, Eis, Fels und Fleisch, 1986
Mezzanin Stiftung für Kunst
Vernissage
 Donnerstag, 27. Oktober 2011, 18 Uhr  
Öffentliche Führung
 Donnerstag, 3. November 2011, 18 Uhr mit Friedemann Malsch 
 Donnerstag, 15. Dezember 2011, 18 Uhr mit Christiane Meyer-Stoll 
 Donnerstag, 19. Januar 2012, 18 Uhr mit Friedemann Malsch 
 Donnerstag, 23. Februar 2012, 18 Uhr mit Denise Rigaud 
Begleitprogramm:
 Sonntag, 22. Januar 2012, 11 Uhr   Konzert

Trio mit Flöte, Harfe & Percussion

mit Hieronymus Schädler, Flöte, Stephanie Beck, Harfe, und Eddy Hackett, Percussion

 Donnerstag, 26. Januar 2012, 12:30 – 13 Uhr   Take Away

Sammlung Mezzanin. Eine Auswahl

30 min Kurzführung über Mittag,
immer am letzten Donnerstag im Monat

 Donnerstag, 26. Januar 2012, 18 Uhr   In Kooperation mit der Kunstgesellschaft

Kunst ist das Zwischengeschoss zum Himmel

Gespräch mit Hanny Frick, Sammlerin, und Friedemann Malsch, Direktor Kunstmuseum Liechtenstein

 Donnerstag, 16. Februar 2012, 14 – 16 Uhr   Kunst 60+spezial

Sammlung Mezzanin

mit Hanny Frick, Sammlerin und Barbara Redmann, Museumspädagogin

 Sonntag, 26. Februar 2012, 15 Uhr   Finissage

Christian Bourdon und Jean Jacques Mengou Tata

Zwei Schlagzeuger aus Kamerun performen auf einem 360° Drumset