Wechselausstellungen

wo_das_gras_gruener_ist_510x340.jpg
03. Juli – 22. November 2015   

Wo das Gras grüner ist   

Eine Ausstellung kuratiert vom Kunstverein Schichtwechsel

37 Kunstschaffende aus Liechtenstein, Island, Luxemburg und Montenegro thematisieren die Aussenwahrnehmung und Realität von europäischen Kleinstaaten.  

Nigg_Drache_510x340.jpg
11. September 2015 – 17. Januar 2016   

Ferdinand Nigg (1865–1949)   

Gestickte Moderne

Ferdinand Nigg (1865–1949) ist der bedeutendste Liechtensteiner Künstler der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit seinem künstlerischen und gestalterischen Werk ist er der wichtigste Vertreter für den Aufbruch zur Moderne.