Aktuell

Kunstagenda 2012

 
Die für 2012 vorgelegte Agenda widmet sich künstlerisch dem Aspekt Sammlung / Ansammlung. Mit diesem Thema greift sie ihr seit der ersten Ausgabe grundlegendes Ziel auf, Einblick in die Bestände des Museums zu geben, und tut dies anhand von Werkgruppen und Einzelwerken verschiedener Künstlerinnen und Künstler. Die Kunstagenda 2012 stellt damit die Frage danach, inwieweit sich Sammeln auch in ganzen Oeuvres oder in bestimmten Werkgruppen als sinnstiftender Impuls wiederfinden lässt. Getreu der Erfahrung, dass nicht jede Ansammlung auch automatisch eine Sammlung sei, ermöglicht die hier gezeigte Auswahl vielfältige Zugänge zu diesem Thema. Dabei mag immer wieder überraschen, dass es oft nur einer kleinen Verschiebung der Betrachtungsweise von Kunstwerken bedarf, um wesentliche inhaltliche Veränderungen zu bewirken. Dies kann auf humorvolle, aber auch auf analytische Weise geschehen.
 
Publikationen 2012 Agenda.jpg
 
Einblicke in die Sammlung
Benteli Verlag, 2011
ISBN 978-3-7165-1689-8
 
 
Preis: CHF 27.80
In den Einkaufswagen