Das aussergewöhnliche Filmprogramm in Liechtenstein
Jeden 3. Donnerstag im Monat präsentiert vom Filmclub im TaKino

Überblick Veranstaltungen:

Do 28. Mai 20:00  Filmclub im Kunstmuseum

Loos Ornamental

von Heinz Emigholz, A 2008, 72'
In Kooperation mit dem Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein
 
Der Film zeigt 27 noch existierende Bauwerke und Innenausstattungen des österreichischen Architekten Adolf Loos in der Chronologie ihrer Entstehung. Loos’ offensive Wendung gegen eine ornamentale Verzierung von Gebäuden wurde zum architekturtheoretischen Streitfall. Die Entwicklung seines «Raumplanes» setzte ein neues Denken über die zu bauenden Räume in Kraft. Die Bauwerke – Häuser, Laden- und Wohnungseinrichtungen, Fassaden und Denkmäler – stammen aus den Jahren 1899 bis 1931 und wurden in Wien, Niederösterreich, Prag, Brno, Pilsen, Nachod und Paris im Kontext ihrer heutigen Umgebungen im Jahr 2006 aufgenommen.

Loos Ornamental ist Teil der Filmserie «Photographie und jenseits». Thema dieser Reihe sind aktive Gestaltungs- und Projektionsleistungen, real gewordene Ideen, sichtbar als Schrift, Zeichnung, Fotografie, Architektur und Skulptur. Aus dokumentierten und animierten Notizheften und Skizzenbüchern, durch filmische Analysen von Architekturen und Skulpturen bildet sich etwas Unbeschreibbares: ein Film über die Objektivierung gedanklicher Vorstellungen.