Das aussergewöhnliche Filmprogramm in Liechtenstein
Jeden 3. Donnerstag im Monat präsentiert vom Filmclub im TaKino

Überblick Veranstaltungen:

Do 22. Januar 20:00  Filmclub im Kunstmuseum

Vaters Garten

von Peter Liechti, CH 2013, 93'
 
Vaters Garten ist der Versuch einer persönlichen Geschichtsrevision. Ich hatte mich stets als Fremdling gefühlt in meiner Familie – bis ich fast schockartig bemerkte, wie ähnlich wir uns in Wirklichkeit sind. Und je häufiger ich meine Eltern sehe, umso mehr rührt mich ihr hohes Alter, ihr langsames Verschwinden aus diesem Leben, das Einschlafen eines ganzen Erinnerungsreservoirs. So erzählt dieser Film denn auch keine «Geschichte vom verlorenen Sohn», sondern vielmehr die «Geschichte von den verlorenen Eltern».

Vaters Garten ist nicht nur ein Porträt meiner Eltern. Vielmehr geht es um die filmische Verdichtung eines Lebensgefühls, stellvertretend für das Lebensgefühl einer ganzen Epoche, deren Ende längst eingeläutet wurde.

Um der Gespaltenheit meiner eigenen Position Ausdruck zu verleihen, werden die Interviews und intimeren Familienszenen als Kaspertheater nachinszeniert. Die Puppenbühne vertritt gleichsam die eigene Kinderstube und die kleinbürgerliche Enge – damals wie heute.