Digitale Angebote

Seit Freitag, 15. Mai 2020 sind die Türen des Kunstmuseum Liechtenstein wieder geöffnet. Wir laden Sie aber auch weiterhin dazu ein, das Museum von zu Hause aus zu entdecken – auch als Ergänzung zum eigentlichen Museumsbesuch.

Hier bieten wir Ihnen Einblick in unsere aktuellen Ausstellungen sowie in weitere Aspekte der vielfältigen Museumsarbeit. Wir freuen uns, wenn Sie uns verbunden bleiben und wünschen viel Freude beim Erkunden unserer digitalen Angebote!

 

 

MUST-SEE: UNSER VIMEO-KANAL

Einem audiovisuellen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung Steven Parrino. Nihilism Is Love oder den Ausführungen der beiden Kuratoren zu einem Werk oder einem Thema folgen – der Vimeo-Kanal des Kunstmuseums macht's möglich.

Dort findet sich anlässlich der Sammlungspräsentation Bruno Kaufmann. Bildfläche und Bildstruktur (siehe Ausstellungsseite) auch die 1FL TV-Produktion «FOCUS LIECHTENSTEIN: Bruno Kaufmann im Kunstmuseum». Ausserdem Trailer und Filme vergangener Ausstellungen des Kunstmuseums und der Hilti Art Foundation, Gesprächsrunden und vieles mehr. Unbedingt reinschauen!

 

KUNST ZUM HÖREN: AUDIO-BEITRÄGE

Ausgewählte Kunstwerke aus den aktuellen Ausstellungen stellen wir Ihnen in Hörbeiträgen vor. Susanne Kudorfer spricht über Steven Parrino, Frenzy in a Far Flung Future, 1982; Friedemann Malsch über eine unbetitelte Zeichnung Parrinos; und Christiane Meyer-Stoll über Awesome Power (Red and Blue), 2014 der Künstlerin Pamela Rosenkranz.

 

EIN WERK IM FOKUS: DAS KUNSTWERK DES MONATS

Jeden Monat stellt das Kunstmuseum ein Werk aus der eigenen Sammlung oder eine Dauerleihgabe in den Mittelpunkt der Betrachtung. Auch werden regelmässig Werke aus der Sammlung der Hilti Art Foundation auf diese Weise vorgestellt. Das aktuelle Kunstwerk des Monats findet sich hier, und hier geht's zum Archiv.

 

GEZIELT SUCHEN ODER LUSTVOLL STÖBERN: DIE SAMMLUNG ONLINE

Die Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein ist seit mehreren Jahren online zugänglich. Ein paar grundlegende Informationen zur Sammlung sind auf dieser Seite zusammengefasst.

 

FÜR LESER/INNEN: TEXTE UND INTERVIEWS

Ein russisches kunstwissenschaftliches Magazin hat Friedemann Malsch zur Institution Museum, ihrer gesellschaftlichen Rolle und die sich ihr heute (neu) stellenden Aufgaben befragt. Das Interview (auf Englisch) hier direkt als Download.

 

SELBER MACHEN

Ausgehend von den aktuellen Präsentationen und der kommenden Ausstellung Parlament der Pflanzen haben wir Aktivitäten für zu Hause zusammengestellt. Wir freuen uns auf Feedback und Einsendungen!

 

FOLGEN, TEILEN, KOMMENTIEREN ...

... liken, taggen und vieles mehr können Sie jederzeit auf unseren Social Media-Kanälen Facebook und Instagram.

#kunstmuseumliechtenstein #museumfromhome #museumzuhause