• OKTOBER 2018
  • Take Away

    Yuri Albert. Elitär-demokratische Kunst

    30 Minuten Kurzführung in der Mittagspause

    Hinaus aus dem Alltag und hinein in die Kunst: Das «Take Away» ist die etwas andere Mittagspause in Vaduz. In 30 Minuten erhalten Sie Einblick in eine aktuelle Ausstellung und erfahren Interessantes zu Künstlern und Werken. Jede dieser Kurzführungen widmet sich einem anderen Thema.

    Während der Schulferien und an Feiertagen (FL) keine Führung.

    Kosten:
    CHF 10.– (ermässigter Eintritt)

    Bestellen Sie zum Kunst-Take Away auch die kulinarische Version dazu: Das Café im Kunstmuseum bietet Sushi und Salate zum Mitnehmen nach der Führung. Vorbestellung unter +423 232 63 00.

  • Senioren gemeinsam aktiv

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit der Kunstschule Liechtenstein im Rahmen von «25 Jahre Kunstschule».

    Das Kunstmuseum Liechtenstein hat mit «Ins Bild setzen – Zeichnen im Kunstmuseum» erstmals ein Format für ältere Menschen (mit und ohne Einschränkungen) entwickelt.

    Die Teilnehmer lassen sich von den Kunstwerken inspirieren und werden selbst in den Räumen des Kunstmuseums kreativ. Mit Zeichenstift und Papier erkunden sie die Bilder der Ausstellung und finden in der Betrachtung und Auseinandersetzung eigene Wege zur Kunst.
     

    Uhrzeit:
    13.30–16.15 Uhr inkl. Pause

    Kosten:
    CHF 25.– inkl. Eintritt, Begleitpersonen frei

    Max. 12 Personen (davon 6 Personen mit Einschränkungen).
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

    Die Veranstaltung findet im Rahmen von «Senioren gemeinsam aktiv» statt. Das Programm bietet vielseitige Aktivitäten für Körper und Geist. Es setzt sich aus Gruppen-Angeboten unterschiedlichster Liechtensteiner  Organisationen, darunter auch das Kunstmuseum Liechtenstein, zusammen.

    Es wird koordiniert von Demenz Liechtenstein
     

    Der Oktober-Termin findet im Kunstmuseum Liechtenstein und Kunstraum Engländerbau statt.
    In Kooperation mit der Kunstschule Liechtenstein im Rahmen von «25 Jahre Kunstschule».

     

    Anmeldung
    Sekretariat
    Tel +423 235 03 00
    buchungen@kunstmuseum.li

    zur Online-Anmeldung
  • NOVEMBER 2018
  • Eine Stunde

    Museumsführung mit verbundenen Augen

    mit Didi Fromherz
    in Anwesenheit von Yuri Albert
    In Kooperation mit der Liechtensteinischen Kunstgesellschaft.

    Das Kunstmuseum Liechtenstein lädt gemeinsam mit Yuri Albert zu einer Führung mit verbundenen Augen durch die Ausstellungen obsessiv. Positionen zur Kunst aus dem Archiv der Stadt Feldkirch und Adrian Schiess. Fetzen, 1982–89 und 1991–2000 ein.

    Yuri Albert hat 1998 begonnen, an einem Projekt zu arbeiten, das den Betrachtern und dem «Betrachtertum» gewidmet ist – Museumsführungen, während derer den Betrachtern die Augen verbunden werden, damit sie ihr «Betrachtertum» stärker spüren können. «Die Führung dauert etwa eine Stunde. Die Teilnehmer versuchen entweder die ganze Zeit, sich die Kunstwerke vorzustellen, von denen der Ausstellungsführer spricht, oder sie versuchen, sich an sie zu erinnern. Zugleich befürchten sie, dass sie stolpern und hinfallen oder gegen die Wand prallen könnten», so der  Künstler. Bisherige Performances in Museen von Italien bis Moskau wurden auf Video aufgezeichnet und sind in der Ausstellung im Kunstmuseum zu sehen. Die Filme wirken mit ihrer seltsamen Kameraführung, als ob ein Blinder gefilmt hätte. Das auf diese Art entstandene Video ist ein Kommentar zu der Beziehung zwischen einer Performance und ihrer Dokumentation.

  • Öffentliche Führung

    Rosso, Klee, Sonnier & mehr
    Werke aus der Hilti Art Foundation

    Öffentliche Führungen finden Sie in unserem Donnerstag-Abend-Programm, jeweils ab 18 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat bietet «Eine Stunde» ausserdem Gelegenheit zur vertieften Auseinandersetzung mit kunsthistorischen Fragestellungen.

  • Take Away

    Rosso, Klee, Sonnier & mehr
    Werke aus der Hilti Art Foundation

    30 Minuten Kurzführung in der Mittagspause

    Hinaus aus dem Alltag und hinein in die Kunst: Das «Take Away» ist die etwas andere Mittagspause in Vaduz. In 30 Minuten erhalten Sie Einblick in eine aktuelle Ausstellung und erfahren Interessantes zu Künstlern und Werken. Jede dieser Kurzführungen widmet sich einem anderen Thema.

    Während der Schulferien und an Feiertagen (FL) keine Führung.

    Kosten:
    CHF 10.– (ermässigter Eintritt)

    Bestellen Sie zum Kunst-Take Away auch die kulinarische Version dazu: Das Café im Kunstmuseum bietet Sushi und Salate zum Mitnehmen nach der Führung. Vorbestellung unter +423 232 63 00.

  • Senioren gemeinsam aktiv

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit Demenz Liechtenstein.

    Das Kunstmuseum Liechtenstein hat mit «Ins Bild setzen – Zeichnen im Kunstmuseum» erstmals ein Format für ältere Menschen (mit und ohne Einschränkungen) entwickelt.

    Die Teilnehmer lassen sich von den Kunstwerken inspirieren und werden selbst in den Räumen des Kunstmuseums kreativ. Mit Zeichenstift und Papier erkunden sie die Bilder der Ausstellung und finden in der Betrachtung und Auseinandersetzung eigene Wege zur Kunst.
     

    Uhrzeit:
    13.30–16.15 Uhr inkl. Pause

    Kosten:
    CHF 25.– inkl. Eintritt, Begleitpersonen frei
     

    Max. 12 Personen (davon 6 Personen mit Einschränkungen).
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

    Die Veranstaltung findet im Rahmen von «Senioren gemeinsam aktiv» statt. Das Programm bietet vielseitige Aktivitäten für Körper und Geist. Es setzt sich aus Gruppen-Angeboten unterschiedlichster Liechtensteiner  Organisationen, darunter auch das Kunstmuseum Liechtenstein, zusammen.

    Es wird koordiniert von Demenz Liechtenstein
     

    Anmeldung
    Sekretariat
    Tel +423 235 03 00
    buchungen@kunstmuseum.li

    zur Online-Anmeldung
  • Öffentliche Führung

    Aus der Sammlung
    Adrian Schiess:
    Fetzen, 1982–89 und 1991–2000

    Öffentliche Führungen finden Sie in unserem Donnerstag-Abend-Programm, jeweils ab 18 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat bietet «Eine Stunde» ausserdem Gelegenheit zur vertieften Auseinandersetzung mit kunsthistorischen Fragestellungen.

  • DEZEMBER 2018
  • Eine Stunde

    obsessiv. Fünf künstlerische Positionen aus Feldkirch

    mit Arno Egger und einem Gast

    Jeweils am ersten Sonntag im Monat widmen wir uns eine Stunde lang grundlegenden Fragen der Kunstgeschichte. Anhand von ausgewählten Kunstwerken beleuchten wir kunsthistorische Aspekte, untersuchen Entwicklungen, tauchen in Themenstellungen ein und erkunden, was uns die Kunst für unsere persönliche Erfahrungswelt mitgeben kann. Ein ausgewähltes Thema bildet den Schwerpunkt für den jeweiligen Sonntag. Jeder Termin ist einzeln besuchbar.

    Im Oktober und Januar (während der Schulferien FL) keine Führung.

  • Öffentliche Führung

    Was wollte der Künstler damit sagen?

    mit Stefan Baltensperger und David Siepert

    Die Moskauer konzeptualistische Schule, in der Yuri Alberts Werk zu verorten ist, stellt ein nahezu hermetisches System dar, in dem die Künstler aufgrund der gesellschaftlichen Situation gleichzeitig ihre eigenen Rezipienten und auch Kritiker waren. Das Gespräch über die Kunst ersetzte oftmals das eigentliche Kunstwerk, genauer gesagt war das Gespräch über die Kunst das Kunstwerk. In der Fortführung dieser Gesprächstradition führen zeitgenössische Schweizer Künstler durch die Ausstellung Yuri Albert. Elitär-demokratische Kunst, um durch ihr eigenes – wie auch bei Yuri Albert textaffines,  diskursfreudiges und humorvolles – Werk einen aktualisierten Blick auf die Kunst zu werfen und mit ihr in einen Dialog von Künstler zu Künstler zu treten.

    Stefan Baltensperger und David Siepert arbeitenseit 2007 als Duo Baltensperger + Siepert zusammen.

  • JANUAR 2019
  • Öffentliche Führung

    Yuri Albert. Elitär-demokratische Kunst

    mit Sandra Frimmel und Sabine Hänsgen

    Öffentliche Führungen finden Sie in unserem Donnerstag-Abend-Programm, jeweils ab 18 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat bietet «Eine Stunde» ausserdem Gelegenheit zur vertieften Auseinandersetzung mit kunsthistorischen Fragestellungen.

  • Take Away

    Rosso, Klee, Sonnier & mehr
    Werke aus der Hilti Art Foundation

    30 Minuten Kurzführung in der Mittagspause

    Hinaus aus dem Alltag und hinein in die Kunst: Das «Take Away» ist die etwas andere Mittagspause in Vaduz. In 30 Minuten erhalten Sie Einblick in eine aktuelle Ausstellung und erfahren Interessantes zu Künstlern und Werken. Jede dieser Kurzführungen widmet sich einem anderen Thema.

    Während der Schulferien und an Feiertagen (FL) keine Führung.

    Kosten:
    CHF 10.– (ermässigter Eintritt)

    Bestellen Sie zum Kunst-Take Away auch die kulinarische Version dazu: Das Café im Kunstmuseum bietet Sushi und Salate zum Mitnehmen nach der Führung. Vorbestellung unter +423 232 63 00.

  • Öffentliche Führung

    Rosso, Klee, Sonnier & mehr
    Werke aus der Hilti Art Foundation

    Öffentliche Führungen finden Sie in unserem Donnerstag-Abend-Programm, jeweils ab 18 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat bietet «Eine Stunde» ausserdem Gelegenheit zur vertieften Auseinandersetzung mit kunsthistorischen Fragestellungen.